Monat: September 2019

Schlagschlüssel

Ein Schlagschlüssel ermöglicht es Ihnen, zerstörungsfrei und schnell die meisten Modelle Zylinderschlösser zu öffnen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie einen passenden Schlagschlüssel zur Hand haben.

Was sind Schlagschlüssel?

Bei einem Schlagschlüssel handelt es sich um einen spezifischen Schlüssel. Sein Profil wurde spezifisch für Ihr Zylinderschloss angefertigt. Er ist auf die tiefsten Stellen Ihres Schlosses gefräst. Dadurch ist es Ihnen möglich, diesen Spezialschlüssel einfach in Ihr Schloss einzuführen.

Schlagschlüssel ist Ihnen als Anfänger zu empfehlen

Da dieser Universalschlüssel einfach und ohne Vorkenntnisse zur Schlossöffnung einsetzbar ist, kann er Ihnen auch als Anfänger empfohlen werden. Um ein Zylinderschloss zu öffnen, benötigen Sie minimales Fachwissen und etwas Übung. Die richtige Technik ist ohne spezielles Vorwissen schnell erlernbar.

Tipps zur Auswahl des passenden Schlagschlüssels

Wenn Sie einen Schlagschlüssel für Ihr Zylinderschloss suchen, müssen Sie ein Produkt auswählen, der leicht und vollständig in Ihr Türschloss passt und auch wieder mühelos aus dem Zylinderschloss herausgleitet. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Universalschlüssel nicht zu viel Spielraum besitzt oder im Schloss hin und her wackelt. Als Anfänger sollten Sie unbedingt mehrere Modelle ausprobieren, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Die richtige Position im Zylinder finden

Nachdem Sie ein Produkt ausgewählt haben, probieren Sie, ob sich Ihr Modell vollständig in Ihr Zylinderschloss hineinschieben lässt. Ist dies der Fall, ziehen Sie Ihren Schlagschlüssel ein kleines Stück aus dem Schloss heraus. Achten Sie zwingend darauf, dass Sie nur eine Zacke aus Ihrem Schloss herausziehen. Nur dann ist sichergestellt, dass jeder Stift angesteuert wird, wenn Sie auf Ihren Schlüssel schlagen.

Lassen Sie Ihren Schlüssel zu tief im Schloss stecken, erzielen Sie mit Ihrem Schlag keine Wirkung, da bereits alle Stifte im Zylinder angesteuert sind. Ziehen Sie den Schlüssel zu weit aus dem Zylinder heraus, treffen Sie den letzten Stift in Ihrem Schloss nicht. Dadurch wird Ihr gesamter Zylinder blockiert.

Das wichtigste Kriterium: den richtigen Druck ausüben

Das Schwierigste bei der Zylinderschlossöffnung mit einem Schlagschlüssel ist es, den richtigen Druck/die richtige Spannung auszuüben. Zuerst müssen Sie ermitteln, in welcher Richtung sich Ihr Schloss öffnen lässt. In diese Richtung müssen Sie den Druck ausüben. Während Sie auf Ihren Universalschlüssel schlagen, müssen Sie den Schlüssel drehen. Zuvor dürfen Sie an Ihrem Schlüssel nur eine minimale Spannung erzeugen.

Sie müssen soviel Druck ausüben, dass sich Ihr Zylinder drehen lässt, nachdem alle Stifte freigegeben sind. Üben Sie zu starken Druck aus, bewirken Sie das Gegenteil. Die Stifte werden in ihrer aktuellen Position fixiert und bewegen sich keinen Millimeter, wenn Sie auf Ihren Schlüssel schlagen. Um herauszufinden, welcher Druck nötig ist, müssen Sie viel üben, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Kraft Sie einsetzen müssen.

Tipp: Falls Sie das erste Mal ein Schloss mit einem Schlagschlüssel öffnen wollen, können Sie ein Drahtstück benutzen, um den richtigen Druck auf Ihren Schlagschlüssel auszuüben. Fädeln Sie den Draht in das kleine Loch Ihres Schlüssels ein und bauen Sie Spannung am anderen Ende auf. Auf diese Weise können Sie die Spannung besser kontrollieren.

Funktionsweise von einem Schlagschlüssel

Die geniale Methode der Schlossöffnung mit Schlagschlüsseln wird bereits seit den 1920er Jahren angewendet. Alle Zacken dieses Universalschlüssels besitzen die gleiche Höhe. Die Schlossöffnung erfolgt, indem Sie, die Kerben, mit denen Ihr Schlagschlüssel ausgestattet ist in Ihr Zylinderschloss einführen. Gleichzeitig klopfen Sie mit einem Spezialhammer auf das hintere Ende, um eine leichte Spannung zu erhalten. Die Stifte im Zylinderschloss werden durch das Einführen des Schlüssels minimal nach unten gedrückt. Indem Sie mit dem Hammer auf das Schlüsselende klopfen, versetzen Sie die Stifte in Bewegung, wodurch sie freigegeben werden. Sie erreichen damit, dass Sie den Zylinder drehen können und können auf diese Weise Ihr Schloss öffnen. Da die Stifte immer wieder blockieren, müssen Sie diesen Vorgang eventuell mehrmals wiederholen.

Was müssen Sie tun, wenn der Schlagschlüssel nicht passt?

Es kann passieren, dass Sie Ihr Zylinderschloss mit dem Schlagschlüssel nicht öffnen können. Der Grund dafür ist, dass der Rohling nicht optimal passt. In diesem Fall haben Sie keine andere Möglichkeit, als Ihren Schlüssel nachzubearbeitend und passend zurechtzufeilen. Das Ziel dieser Nachbearbeitung ist es, Ihren Schlagschlüssel Ihrem Originalschlüssel möglichst ähnlich zu machen. Dadurch erreichen Sie im Optimalfall, dass Sie mit einem einzigen Schlagschlüssel zahlreiche weitere Zylinderschlösser öffnen können.

Türöffnung mit Schlagschlüsseln belastet Ihr Schloss nur minimal

Diese Methode der Schlossöffnung ist völlig geräuscharm und beschädigungsfrei. Nur wenn Sie Ihr Schloss regelmäßig mit Ihrem Universalschloss öffnen, werden äußerliche Beschädigungen sichtbar. Bei gelegentlicher Anwendung hat sich diese Methode als Schlossschonend bewährt. Die Chancen, dass Sie Ihre Tür mit diesem Universalschlüssel öffnen können sind umso höher, je mehr Übung Sie besitzen.

Der Schlagschlüsselhammer – unverzichtbares Zubehör

Diesen Spezialhammer benötigen Sie, um den Impuls den Sie beim Schlagen auf den Schlüssel auf die Stifte im Zylinder zu übertragen. Ein spezieller, elastischer Schlagschlüsselhammer vereinfacht Ihnen die Schlossöffnung enorm. Auch als Anfänger ist Ihnen beim Einsatz eines Schlagschlüsselhammers ein schneller Öffnungserfolg garantiert. Zu empfehlen ist Ihnen ein Modell mit auswechselbarem Schlagkopf und rutschsicherem Griff.

Ein passendes Schlagschlüssel-Set finden

Ein gutes Schlagschlüssel-Set enthält alle Typen Rohlinge für sämtliche gängige Arten Zylinderschlösser. Sie sind aus stabilen, langlebigen Materialien gefertigt und solide verarbeitet. Zu empfehlen ist ein Set, welches zusätzlich einen Schlagschlüsselhammer enthält.

Einsatzbereiche

Hierzulande werden 14 verschiedene Typen Zylinderschlosser verbaut. Für Schlossöffnungen im Ausland benötigen Sie spezielle Schlagschlüssel. Mit den meisten Modellen lassen sich auch Schlösser anderer Marken öffnen.

Fazit:

Schutzbehörden, Schlüsseldienste und Schlosser setzen Schlagschlüssel zur zerstörungsfreien Notöffnung von Türschlössern ein. Kriminelle können Schlagschlüssel nutzen, um sich Zugang zu Ihren Räumlichkeiten verschaffen. Schlüsseldienste empfehlen Ihnen deshalb, Ihren Einbruchsschutz von erfahrenen Experten überprüfen zu lassen.